Azure KI Studio

Azure KI Studio

Das Azure KI Studio ist Microsofts eigener Designer für Künstliche Intelligenzen. Mit dem KI-Studio können z.B. eigene Modelle auf ChatGPT Basis erstellt werden. Zusätzlich können auch Bild- und Video-KIs erschaffen werden.

Insgesamt kann das Azure KI Studio genutzt werden, um KI-gestützte Assistenten und Chatbots zu bauen. Dabei setzt Microsoft auf eine Vielzahl von KI-Modellen. Interessanterweise sind damit nicht nur hauseigene Modelle wie ChatGPT oder DALL-E gemeint, sondern auch Meta’s Llama kann verwendet werden. Somit kann man Modelle nach eigenem Geschmack auswählen und miteinander kombinieren. Außerdem hat man hier auch Zugriff auf alte und neue Modelle, die je nach Anwendungszweck und Preisvorstellung ausgewählt werden können.

Was kann das Azure KI Studio?

Es ist vor allem dazu gedacht, Assistenten und KI-Lösungen für die eigenen Anwendungszwecke maßzuschneidern. Es geht dabei primär um Chatbots oder z.B. auch Coding Assistenten, welche auf die eigenen Gegebenheiten ausgerichtet werden. Zum Anpassen gehören dabei zudem auch die Verbindung mit eigenen Daten und auch einem Fine Tuning, um die beste Genauigkeit zu erreichen.

Wie ist es aufgebaut?

Bevor es weitergeht, welche Anwendungen sind eigentlich von Microsoft vorgesehen?

Erstellen von KI-Assistenten

Hier kann man, wie man es auch schon von Azure OpenAI kennt, eine Verbindung mit einem GPT-Modell also, wie zum Beispiel ChatGPT aufbauen. Zudem kann man diese Sprachmodelle dann bspw. als Codinghilfen trainieren und unternehmensweit ausrollen.

Erstellen eines eigenen Co-Piloten

Copiloten sind schon für alle möglichen Anwendungen vorhanden, aber jetzt kann man einen speziell für sich bauen. Den Co-Piloten fehlt oft die Einsicht in die eigenen Daten. Mit dem Azure KI Studio kann man dieses Problem jetzt beheben.

Multimodalität

Ihrer App fehlt die menschliche Interaktion? Dann kann man hier diese Lücke schließen. Hier können Apps mit dem entsprechenden Chatinterface ausgerüstet werden.

Azure KI SDK

Der Zugriff über ein SDK (Software Development Kit), sodass die eigene Umgebung genutzt werden kann und man sich auf vertrautem Terrain bewegt.

Warum sollte ich das Azure KI Studio nutzen?

Was unterscheidet einen Chatbot vom Azure KI Studio von bspw. ChatGPT? Das zugrundeliegende Sprachmodell kann natürlich ChatGPT sein, aber die Konfigurationen machen den Unterschied. So kann durch einen Prompt z.B. festgelegt werden, dass nur Antworten gegeben werden, wenn die Informationen wirklich vorhanden sind. Außerdem kann auch eine Quellenangabe verlangt werden. Der wohl größte Unterschied zu der Internetseite, bei der man kostenlos mit ChatGPT chatten kann, ist die Verbindung mit eigenen Daten. Natürlich kann ChatGPT online nicht auf die eigenen Daten zugreifen, aber das Modell kann in Azure mit den eigenen Daten verbunden werden. Somit ist eine Sprachinteraktion mit passenden Antworten auf die eigenen Daten gewährleistet.

Was macht das Azure KI Studio besonders?

Die herausragenden Eigenschaften vom Azure KI Studio sind die detaillierten Möglichkeiten. Es ist nicht die Lösung für einfache Probleme, bei denen Fehler passieren dürfen, sondern für die Probleme, die eine feinere bzw. detailliertere Lösung brauchen. Durch das Fine Tuning, die Anbindungen eigener Daten und den Prompt-Flow kann man hier an vielen Stellschrauben spielen und auch auf die kleinen Details achten.

Ein Anwendungsbeispiel

Jeder kennt die Chatbots, die auf vielen Internetseiten vertreten sind. Die Chatbots sind meist recht simple gehalten und können aus einer vorgefertigten Anzahl an Antworten auswählen. Mit einem Sprachmodell kann man diese Bots jetzt drastisch verbessern. Ich würde jetzt die Anleitungen für leichtere Supportfälle hinterlegen und z.B. auch entsprechende Ansprechpartner für sehr spezifische Fälle. Dann gebe ich dem Bot die Anweisung, keine Mitbewerber zu nennen und einen besonders freundlichen Ton zu verwenden. Zusätzlich sollte die verwendete Sprache einfach sein.

Dieser Chatbot kann jetzt eingebunden werden und verbessert die User-Experience durch eine deutlich agilere und menschlichere Konversation.

Azure KI Studio erstellt

Kann ich Bilder automatisch generieren?

Wie zu Beginn erwähnt, kann das Azure KI Studio auch z.B. DALL-E verwenden. Damit lassen sich z.B. bestimmte Stile bei Bildern im Voraus wählen, welche dann immer automatisch zum Generieren verwendet werden.

Wie sieht die Zukunft aus?

Das Azure KI Studio befindet sich zum Zeitpunkt dieses Artikels noch in der Vorschau. Deshalb können sich noch einige Dinge ändern. Gerade das KI-Umfeld wird derzeit rasant weiterentwickelt. Somit fließen neue Änderungen in das Azure KI Studio fast so schnell ein wie in Microsoft Fabric. Der allgemeine Überblick, wie er hier gegeben wurde, bleibt dabei natürlich bestehen. Meiner persönlichen Einschätzung nach werden wir hier in Zukunft viele neue und leistungsfähigere Modelle sehen. Wir sind alle gerade noch am Anfang und dabei herauszufinden, wofür wir Sprachmodelle überall nutzen können. Gerade deshalb sollte man am besten jetzt schon mit kleineren Anwendungen anfangen. Wenn es einen großen Durchbruch bei der Verwendung gibt, möchte man ja nicht erst anfangen müssen zu lernen, wie das Tool selbst funktioniert.

Fazit

Das Azure KI Studio ist ein unglaublich leistungsfähiges neues Werkzeug, welches gerade noch am Anfang steht. Anders als andere KI-Lösungen von Microsoft ist es jedoch deutlich komplizierter und spezialisierter, sodass es sich vor allem für sehr spezielle Probleme, bspw. jene mit einer kleinen Fehlertoleranz, eignet.

Vorheriger Beitrag
Skalierbarkeit von Fabric Kapazitäten
Nächster Beitrag
Security in Microsoft Fabric

Weitere Beiträge

azure table storage
AzureBlog

Der Azure Table Storage

Kostenlose Testversion Mit dem Azure Table Storage stellt Microsoft einen äußerst sicheren Speicher in der Cloud zur Verfügung. Außerdem ist…