Microsoft Fabric vs Microsoft Azure

Keine Kommentare
Fabric vs Azure

Fabric vs Azure: Die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Microsoft Fabric und Microsoft Azure

Viele fragen sich, was der Unterschied zwischen den beiden Microsoft-Produkten Microsoft Fabric und Microsoft Azure ist. Darauf gibt es eine klare Antwort. Beide Produkte sind in der Tat ziemlich ähnlich in ihrer Funktion, jedoch sehr unterschiedlich in ihrem Zweck. Beide Produkte können Unternehmen sowohl Kosten sparen als auch völlig neue Möglichkeiten im Umgang mit ihren Daten bieten. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, vergleichen wir hier die beiden Produkte.

Fabric vs Azure: Ein kurzer Überblick

Was ist Microsoft Fabric?

Was ist Azure?

Microsoft Azure ist eine Cloud Computing-Plattform, die Unternehmen und Organisationen eine breite Palette an Diensten und Funktionen bietet. Dazu gehören Compute, Storage, Networking, Datenbanken, Analytik, künstliche Intelligenz (KI), maschinelles Lernen (ML), Internet der Dinge (IoT), Sicherheit und vieles mehr.
Azure ist eine skalierbare und flexible Plattform, mit der Unternehmen ihre IT-Infrastruktur modernisieren und Anwendungen und Dienste erstellen, bereitstellen und verwalten können.

Vorteile Fabric gegenüber Azure

Der wohl größte Vorteil von Fabric gegenüber Azure ist die Einfachheit. Hat man sich einmal für eine Kapazität entschieden, wird die gesamte Infrastruktur von Fabric bereitgestellt. Möchte man zum Beispiel Daten speichern und legt ein Lakehouse an, wird automatisch auch ein passender SQL Endpunkt angelegt. In Azure muss man viele Konfigurationen im Vorfeld selbst vornehmen.
Durch die zukünftige Integration von CO-Pilot wird zudem eine weitere Hürde genommen. Auch Mitarbeiter mit weniger Expertise in der Datenanalyse können mit Fabric arbeiten. Auch die automatische Integration von Purview hilft vielen, den „Weg der Daten“ zu verfolgen.
Der letzte Vorteil ist der OneLake. Er ermöglicht den Nutzern, einen einzigen Datenspeicher für alles zu haben. Dadurch gibt es viel weniger Probleme mit Berechtigungen innerhalb der Organisation.

Fabric Vorteile

Vorteile Azure gegenüber Fabric

Der größte Vorteil von Azure gegenüber Fabric ist die Flexibilität. Man kann von Anfang an selbst die Einstellungen vornehmen, die man für seine vorhandene Infrastruktur benötigt. Dies erfordert zwar mehr Fachwissen, kann aber effizienter sein als die Einstellungen, die Fabric automatisch für einen vornimmt.
Außerdem ist Azure viel umfangreicher als Fabric. In Azure geht es nicht ausschließlich um Datentransformation / Datenanalyse, sondern um das große Ganze. Dazu zählen bspw. Dinge wie Passwörter in einem KeyVault zu speichern, SQL Datenbanken aufzusetzen und vieles mehr.

Azure Vorteil

Gemeinsamkeiten

Beide Produkte bieten Datenanalyse bzw. Datentransformation an. Bei Fabric zielen fast alle Anwendungen auf eine effiziente Datenverarbeitung ab. Azure bietet vor allem mit Synapse und ADF zwei Dienste, die speziell auf die Datentransformation ausgelegt sind. Eine weitere Gemeinsamkeit ist der Speicher. Während in Azure die Daten in einem Data Lake gespeichert werden, geschieht dies in Fabric in einem OneLake. Der OneLake ist eine Erweiterung des Data Lake. Die Grundfunktionen sind identisch.

Unterschiede

Der bei weitem größte Unterschied liegt in der Verwendung der beiden Produkte. Microsoft Fabric ist ausschließlich für die Datentransformation und -analyse gedacht. Hier werden (Stand heute) keine Infrastrukturthemen behandelt. Es geht ausschließlich darum, die Daten zu bereinigen und zu analysieren. Bei Azure hingegen geht es um das komplette Datenpaket. Hier kommen auch Infrastrukturthemen ins Spiel. Außerdem gibt es hier die Möglichkeit, Systeme so zu bauen, wie man sie braucht. Man kann also eher maßgeschneiderte Lösungen bekommen, als das in Fabric möglich ist.

Kostenvergleich

 

Kosten

Faktoren wie Datenvolumen, Verarbeitungsgeschwindigkeit und benötigte Analysefunktionen beeinflussen die Kosten. Darüber hinaus spielt natürlich auch die Frage eine Rolle, ob „nur die Datenanalyse“ ausreicht oder ob auch Infrastrukturfragen zu klären sind. Unternehmen sollten ihre Anforderungen genau analysieren und die Preismodelle beider Dienste verstehen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen und die Kosten effektiv managen zu können.

Weitere Informationen zum Preis von Fabric, sowie einen Azure-Rechner finden Sie auf der offiziellen Microsoft-Seite.

Wann sollte welches Produkt genutzt werden?

Wenn Sie vor allem an Datenanalyse interessiert sind, ist Microsoft Fabric sicherlich das richtige Produkt für Sie. Die Datenverarbeitung kann in Fabric weniger komplex gestaltet werden als in Azure. Ist man auf der Suche nach einem Alleskönner, ist sicherlich Azure das richtige Produkt. Zu beachten ist natürlich, dass Azure deutlich mehr Expertise erfordert als Fabric.

Vorheriger Beitrag
Azure Synapse Analytics vs Azure Data Factory
Nächster Beitrag
Microsoft Copilot in Fabric

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Weitere Beiträge

SCRUM
BlogBusiness Intelligence

SCRUM

SCRUM Definition Scrum ist ein agiles Projektmanagement-Framework, das darauf abzielt, die Effektivität und Effizienz von Teams bei der Produktentwicklung zu…